3. Besetzung

Jessica „The Voice“ Hoffmann: sie trat Anfang 2018 das erste Mal ans Mikrofon und ist mit ihrem Vornamen quasi Namensgeberin für die Band. Jessica kann sich erstaunlich schnell auf neue Songs einstellen bzw. sie einstudieren, ist dabei sehr talentiert und vielseitig. Ihre Stimme begeistert in allen Songs unsere Zuhörer*innen immer wieder aufs Neue.

Lutz „Gitarrero“ Witte: er besticht durch seine vielfältigen Techniken des Gitarre-Spielens und seinen umfangreichen Musikschatz. Lutz ergänzt viele Lieder mit Zwischenmelodien und fügt routiniert seine Soloparts ein.

Hans-Dieter „Sunny“ Sandvoss: er ist sowohl als Cajon-Spieler als auch als Schlagzeuger (e-drums oder „Schießbude“) für den Background zuständig und kümmert sich um die technische Anlage der Band.

Peter „The Bluesman“ Kupzog: er spielt zur 6/12saitigen Rhythmusgitarre auch die Bluesharp, die in den Soloparts der Bluesstücke Abwechslung zu den Gitarrensoli bringt. Gesanglich sind von ihm neben Background- auch Duett- (mit Jessica) und Solodarbietungen im Programm.

Als Bassmann ist Frank „Fränkie“ Kallmeyer mittlerweile voll integriert.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Frank-K.jpg

Frank hat sich die Bassläufe unserer Songs innerhalb kurzer Zeit angeeignet und bereits einige Gigs erfolgreich mitbestritten. Nun wird er zukünftig bei unseren Gigs die ‚bassline‘ wesentlich verbessern.

Er spielt übrigens G&L – Bässe:

Mal was Anderes.